1200 Tage Samstag

14,90 

Ursprünglich wollten Sönke und Judith Roever – er Segler seit Kindesbeinen, sie Segelneuling – auf ihrer Hochzeitsreise „nur“ nach Neuseeland. Ein Jahr Auszeit, ein Jahr Genuss. Am Ende wurden es gut drei Jahre und eine Weltumseglung auf der klassischen Barfußroute:

•Hamburg

•Kanaren

•Karibik

•Panamakanal

•Südsee

•Neuseeland

•Vanuatu

•Indonesien

•Südafrika

•Kapverden

•Azoren

•Hamburg.

Während die Roevers Meile für Meile in das Langstreckensegeln hineinwuchsen, wurden Stürme abgeritten und Flauten gelebt, Freundschaften geschlossen und Abschiede wehmütig hingenommen, Vulkanausbrüche hautnah erlebt, wurde die Hippopotamus als Postschiff eingesetzt und das Meer in all seinen Facetten kennengelernt.

Am Ende wurden die zwei Vollblutsegler in Hamburg Hamburg fulminant empfangen. Insgesamt eine in der Form ungeplante Reise, aber dennoch bereuen Sönke und Judith sie ganz bestimmt nicht. Im Gegenteil: “Es waren die schönsten drei Jahre unseres Lebens”, lautet ihr Fazit.

Beschreibung

Ursprünglich wollten Sönke und Judith Roever – er Segler seit Kindesbeinen, sie Segelneuling – auf ihrer Hochzeitsreise „nur“ nach Neuseeland. Ein Jahr Auszeit, ein Jahr Genuss. Am Ende wurden es gut drei Jahre und eine Weltumseglung auf der klassischen Barfußroute:

•Hamburg

•Kanaren

•Karibik

•Panamakanal

•Südsee

•Neuseeland

•Vanuatu

•Indonesien

•Südafrika

•Kapverden

•Azoren

•Hamburg.

Während die Roevers Meile für Meile in das Langstreckensegeln hineinwuchsen, wurden Stürme abgeritten und Flauten gelebt, Freundschaften geschlossen und Abschiede wehmütig hingenommen, Vulkanausbrüche hautnah erlebt, wurde die Hippopotamus als Postschiff eingesetzt und das Meer in all seinen Facetten kennengelernt.

Am Ende wurden die zwei Vollblutsegler in Hamburg Hamburg fulminant empfangen. Insgesamt eine in der Form ungeplante Reise, aber dennoch bereuen Sönke und Judith sie ganz bestimmt nicht. Im Gegenteil: “Es waren die schönsten drei Jahre unseres Lebens”, lautet ihr Fazit.

 

Autor

Sönke Roever, Jg. 1975, segelt seit er laufen kann. Erst mit den Eltern auf deren Schiff in den jährlichen Sommerurlauben und seit 1992 auf eigenem Kiel. Zunächst mit einem Internationalen Folkeboot und seit 1996 mit seiner Ohlson 8:8 HIPPOPOTAMUS. Seine unzähligen Törns auf dem eigenen und mit fremden Schiffen führten ihn kreuz und quer entlang der deutschen, dänischen und schwedischen Küsten, durch den Göta-Kanal, bis ins Baltikum und nach St. Petersburg. Außerdem nahm er in der Karibik an verschiedenen Regatten teil. Über die Jahre haben sich mehr als 35 000 Seemeilen im Kielwasser des jungen Hamburgers angesammelt. Auf allen seinen Reisen hat den begeisterten Hobby-Fotografen stets die Kamera begleitet. Parallel hat er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolviert und seit dem Jahre 2000 für ein großes deutsches Medienunternehmen mehrere Tochterfirmen mit aufgebaut.
Im Sommer 2004 hat er gemeinsam mit einem Schulfreund die gesamte Ostsee umrundet. Seit seiner Rückkehr ist er selbständig und außerdem als freier Autor und Fotograf für die Segelzeitschrift YACHT tätig.

Zusätzliche Information

Autor

Sönke Roever

Verlag

Delius Klasing

Seiten

0

Einband

Taschenbuch

EAN

9783667108180

Erscheint

09.11.2016

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „1200 Tage Samstag“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.